Neue Freizeitvielfalt in Franken entdecken

Urlaub in FrankenEine einmalige Vielfalt auf kleinem Raum und angenehm kurze Anfahrtswege zeichnen die heimischen Ferienregionen aus. Urlaub in Deutschland steht deshalb wieder hoch im Kurs. Wer neben einer reizvollen Natur auch Wert auf kulturelle Sehenswürdigkeiten und ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten legt, wird beispielsweise im Oberen Maintal – Coburger Land ein kleines Paradies finden.

Mittelalter entdecken in Franken

Schon um 2.000 vor Christus wurde die Gegend von Kelten besiedelt, deren Überreste man allerdings kaum noch findet. Das Mittelalter begegnet einem dagegen auf Schritt und Tritt. Imposante Zeitzeugen sind die Basilika Vierzehnheiligen und die Veste. Die Veste Coburg – eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen Deutschlands. Wie eine fränkische Krone thront sie über Stadt und Land. Bei einer geführten Tour erfahren die Besucher mehr über die glanzvolle Vergangenheit der ehemaligen Residenzstadt, ihre historische Innenstadt und ihre prominenten Bewohner wie Johann Strauß und Martin Luther.
Die Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen ist das genialste Barockbauwerk Balthasar Neumanns und bildet mit dem ehemaligen Kloster Banz die „Goldene Pforte“.

Auch die kleineren Städte lohnen einen Ausflug. Ob Bad Staffelstein, Burgkunstadt, Lichtenfels oder Seßlach, sie alle schmücken sich mit reich verzierten Fachwerkfassaden, malerischen Gassen aus Kopfsteinpflaster und historischen Marktplätzen.

Aktivurlaub in Franken

Die Mittelgebirgslandschaft zwischen Thüringer Wald, Fränkischer Alb und Frankenwald ist wie geschaffen für abwechslungsreiche Wander-, Kletter- und Radtouren. Auf www.oberesmaintal-coburgerland.com können Rad- und Wanderbroschüren kostenlos angefordert werden. Ob sanfte Höhen, weite Flusstäler oder Seengebiete – Aktivurlauber kommen voll auf ihre Kosten. Bekannte Anziehungspunkte sind das Kleinziegenfelder Tal, der Görauer Anger, der Kordigast, vor allem aber der Staffelberg mit seinem grandiosen Panoramablick. Am Main und den umliegenden Seen sind Angeln, Baden, Surfen, Segeln und Kanufahren beliebte Freizeitvergnügen.

Auch bei Regenwetter kommt keine Langeweile auf. Zahlreiche Ausstellungen und Museen bieten dem interessierten Besucher informative Unterhaltung. Unter anderem gehören dazu die Kunstsammlungen der Veste Coburg, Museum NordJURA in Weismain, das Korbmuseum in Michelau i. OFr. und das landwirtschaftliche Gerätemuseum in Ahorn. Vom Spielzeugmuseum in Neustadt b. Coburg und dem Jagd- und Fischereimuseum mit Fledermausstation in Tambach werden vor allem die kleinen Gäste begeistert sein. Ebenfalls zu empfehlen sind die beiden Thermalbäder in Bad Rodach und Bad Staffelstein, Bayerns wärmste und stärkste Sole. Sie gehören zu den jüngsten Heilbädern in Bayern, mit modernen Kureinrichtungen, die Entspannung und medizinische Betreuung gleichermaßen bieten.

Entspannen im Coburger Land

Im romantischen Oberen Maintal – Coburger Land lebt ein herzlicher Menschenschlag mit viel Humor und Sinn fürs Feiern. Wer sich in netter Gesellschaft entspannen möchte, ist hier genau richtig. Das ganze Jahr hindurch laden Festivitäten wie etwa der Lichtenfelser Korbmarkt oder Altstadtfeste zum vergnüglichen Verweilen bei Hausbrauerbier und fränkischer Schmankerl-Küche ein.
Foto: djd/Tourist Information Oberes Maintal-Coburger Land